Planung Einsatz

Polizeieinsatz

Der spezialisierte Fachbereich Planung und Einsatz ist verantwortlich für die Planung von abteilungsübergreifenden Einsätzen der Luzerner Polizei. Das Spektrum umfasst alle Grossereignisse bis hin zur Katastrophenbewältigung.

Der Chef Planung und Einsatz berät den Kommandanten und die Geschäftsleitung in polizeitaktischen und spezifischen Themen. Er ist verantwortlich für den Aktionsplanungsprozess und die Überwachung der Aktionsführung oder übernimmt direkt die Einsatzleitung. 

Dem Chef Planung und Einsatz ist die Einsatzleitzentrale die Prävention und das Lagezentrum unterstellt. Er leitet weiter das Diensthundewesen, die Verhandlungsgruppe sowie die Peersorganisation der Luzerner Polizei. 

Ordnungsdienst

Mit dem Ordnungsdienst werden relevante Beiträge für die Erhaltung und Wiederherstellung der öffentlichen Ordnung und Sicherheit geleistet. Mögliche Einsätze finden zum Beispiel im Umfeld von Fussballspielen, Kundgebungen und Demonstrationen statt. 

Verhandlungsgruppe

Die Verhandlungsgruppe wird dann eingesetzt, wenn es darum geht, schwierige Situationen im Gespräch zu bewältigen. Die Sondergruppe kommt bei Geiselnahme, Erpressung, Selbst- und/oder Drittgefährdung zum Einsatz.

Peers

Die Sondergruppe Peers stellt mittels speziell ausgebildeten Mitarbeitern die psychologische Notfallintervention innerhalb der Luzerner Polizei sicher. Sie sind erste Anlaufstelle nach Einsätzen mit traumatisierendem Potential.