Luzerner Polizei polizei.lu. ch

11.12.2015 - Arzt führt ohne Bewilligung Behandlungen in Beauty-Salon durch

(Luzern, 11. Dezember 2015) Die Luzerner Polizei hat in einem Beauty-Salon in Luzern einen Arzt festgenommen. Ihm wird vorgeworfen ohne Bewilligung Patientinnen und Patienten behandelt und diesen illegal Medikamente abgegeben zu haben. Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Luzern.

Am Samstag, 28. November 2015, 14:15 Uhr, wurde auf eine Anzeige hin in einem Beauty-Salon in Luzern ein 50-jähriger italienischer Arzt festgenommen. Ihm wird vorgeworfen, seit einigen Wochen mehrere Dutzend Patientinnen und Patienten ohne entsprechende Bewilligungen behandelt zu haben. So sollen nebst Botox- auch Eigenblutbehandlungen, zur Steigerung der Vitalität, stattgefunden haben. Weiter soll der in Italien wohnhafte Angeschuldigte illegal Medikamente eingeführt und nicht zugelassene Medikamente an Patientinnen und Patienten abgegeben haben.

Der 50-jährige Italiener befand sich mehrere Tage in Untersuchungshaft.

Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Luzern.

Mediensprecher / Stv Chef Kommunikation

Urs Wigger
info.polizei (at) lu.ch
www.polizei.lu.ch

zurück

Auf dieser Webseite werden zur Verbesserung der Funktionalität und des Leistungsverhaltens Cookies eingesetzt. Durch Klicken auf den OK-Button stimmen Sie der Verwendung von Cookies auf dieser Webseite zu.
Weitere Informationen