Herzlich willkommen bei der Luzerner Polizei

Empfehlung des Bundesrates:

Bleiben Sie zu Hause, insbesondere wenn Sie alt oder krank sind. Es sei denn, Sie müssen zur Arbeit gehen und können nicht von zu Hause aus arbeiten; es sei denn, Sie müssen zum Arzt oder zur Apotheke gehen; es sei denn, Sie müssen Lebensmittel einkaufen oder jemandem helfen. 

Der Bundesrat und die Schweiz zählen auf Sie!

 

Infolge der aktuellen Lage «COVID-19» sind ab Montag, 16. März 2020, bis auf Weiteres folgende Polizeiposten der Luzerner Polizei geschlossen: Adligenswil, Beromünster, Dagmersellen, Entlebuch, Eschenbach, Escholzmatt, Hitzkirch, Luzern Bahnhof, Luzern Reussbühl, Malters, Meggen, Pfaffnau, Reiden, Root, Rothenburg, Ruswil, Schötz, Sempach, Sörenberg, Triengen, Weggis, Wolhusen, Zell.

Folgende Polizeiposten bleiben weiterhin offen:

In dringenden Fällen wählen Sie die Notrufnummer 117. Für kleinere Anzeigen steht Ihnen auch der Onlineposten www.suisse-epolice.ch zur Verfügung.

Zudem sind die Schalter der Gastgewerbe und Gewerbepolizei, des Fundbüros sowie des Fachbereichs Waffen, Sprengstoffe und Pyrotechnik  geschlossen. Telefonische Anfragen sind zu den angegebenen Öffnungszeiten möglich. Das Passbüro ist geöffnet.

Besten Dank für Ihr Verständnis.

Ausbildung Polizist/in

Bewerben Sie sich jetzt!

a

BikeXperts

Alles für eine unfallfreie Fahrt.
Erfahren Sie auf der Webseite stayin-alive.ch mehr zur Präventionskampagne.

a

Romance Scam

Grosse Liebe? Grosse Lüge!
Wie Sie «Romance Scam» im Internet erkennen und sich davor schützen können.

a

Ausnahmetransport Begleit (ATB)

Änderung bei der Begleitung von Ausnahmetransporten ab 1. Januar 2020.

a