Hilfe für Kinder, Jugendliche und Eltern

Opfer von Gewalt dürfen unter keinen Umständen mit ihren traumatischen Erfahrungen alleine gelassen werden. Gerade bei Kindern und Jugendlichen ist es wichtig, dass sie sich einer erwachsenen Person (Eltern, Lehrperson usw.) anvertrauen können.

Die Fachgruppe Jugend der Kriminalpolizei Luzern ist spezialisiert für Strafverfahren gegen Jugendliche im Alter von 10 bis 18 Jahren. Die Mitarbeitenden dieses Fachbereiches beraten Sie gerne zu rechtlichen Fragen und möglichen Vorgehensweisen bei Gewaltdelikten. Lassen Sie sich über die Einsatzleitzentrale Tel. 041 248 81 17 mit einer kompetenten Fachperson verbinden.

Informationen zum Ablauf von Strafverfahren gegen Jugendliche und Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Homepage der Jugendanwaltschaft des Kantons Luzern.

Der Kanton Luzern führt verschiedene Familien- und Jugendberatungsstellen. Die für Ihre Wohngemeinde zuständige Beratungsstelle finden Sie hier. Zusätzlich bieten viele Schulen Sozialberatungsstellen an, an welche sich von Gewalt betroffene Kinder direkt wenden können.

Pro Juventute bietet für Kinder und Jugendliche über Telefon 147, per SMS, E-Mail oder Chat kostenlos, vertraulich und rund um die Uhr Beratung zu Fragen wie Sexualität, Liebeskummer, Familienprobleme, Schule, Arbeit, Drogen, Sucht oder Gewalt an.

Kinderschutz Schweiz setzt sich als Fachstelle schweizweit dafür ein, dass alle Kinder in Schutz und Würde gewaltfrei aufwachsen können, dass ihre Rechte gewahrt werden und ihre Integrität geschützt wird.

Die Opferberatungsstelle  ist für Personen da, die durch eine Straftat in ihrer körperlichen, psychischen oder sexuellen Integrität beeinträchtigt worden sind. Sie hilft Betroffenen bei der Bewältigung von solchen Situation und der Durchsetzung ihrer Rechte.