Sicherheit unterwegs

Wie verhalten Sie sich richtig?
  • Führen Sie grundsätzlich nur so wenig Bargeld und Wertgegenstände wie nötig mit sich.
  • Verwenden Sie vermehrt «Plastikgeld». Seien Sie unter anderem vorsichtig mit dem Aufbewahren des Codes. Weitere Infos finden Sie hier .
  • Tragen Sie Taschen und Portemonnaie möglichst auf dem/am Körper.
  • Vorsicht im Gedränge auf Plätzen, an Haltestellen, in Verkehrsmitteln, bei Bahnhöfen und Flughäfen. Taschendiebe sind hier besonders aktiv.
  • Meiden Sie dunkle Wege und einsame Parkanlagen; machen Sie lieber einen Umweg über gut beleuchtete und belebte Strassen.
  • Lassen Sie im Auto keine Wertgegenstände, Mobiltelefone und Ausweise zurück - schon gar nicht sichtbar. Schliessen Sie die Türen ab und aktivieren Sie die Wegfahrsperre. 
Falls doch etwas passiert
  • Wenn Sie überfallen werden, überlassen Sie Ihre Wertsachen dem Angreifer - gefährden Sie nicht Ihr Leben.
  • Als Zeuge eines Überfalls gilt: Greifen Sie nicht allein ein, mobilisieren Sie die Leute in Ihrer Umgebung und helfen Sie bedrohten Personen, rufen Sie sofort die Polizei über den Notruf 117, achten Sie auf die besonderen Merkmale der Täter oder Täterin sowie der Fluchtfahrzeuge und melden Sie sich als Zeugin oder als Zeuge eines Überfalls immer bei der Polizei. 

Möchten Sie mehr wissen? Bestellen Sie die entsprechende Broschüre oder nehmen Sie mit unserer Sicherheitsberatung Kontakt auf.